• November, 2010
  • Weihnachszeit = Spendenzeit

    kaum wird es abends dunkel, schon kommen schlimme Bilder im Fernseher aus fernen Ländern wo andere grosses Leid erfahren. Man möge doch Spenden um anderen das Leid zu ersparen.

     Was oft übersehen wird, dass es sich hierbei häufig um Zweckgebunden spenden handelt.

    Was ist an Zweckgebunden Spenden so schlimm? Am besten ist es wohl mit dem Zunami vor einigen Jahre erklärt. Viele Hilforganisationen wurden damals gegründet. Man roch wohl förmlich das Geld. Fast jeder Fernsesender hatte neben einer Beteiligung an einer gemeinschaftlichen Spendengesellschaft noch seine eigene Spendenverwaltungsgesellschaft.

      Sowie so gut.  Ist ja erstmal ganz toll, wenn sich die Fernsehanstallten zusammen tun um Kosen zu sparen und möglichst schnell zu spenden. Die Spenden waren aber Zweckgebunden für die Opfer des Zunamis. Die damals ausrückende Hilfsorganisationen wie Caritas, Rotes Kreuz etc. (also die üblichen verdächtigen) haben die wesentliche Arbeit geleistet, weil Sie schlicht weg die Infrastruktur genau dafür schon Jahr zehnte lang geschaffen haben.

    Was war dann das Problem? Man musste ja Helfen und verfrachtete Krempel in die Flugzeuge und verfrachtet dieses in die betroffene Gebiete. Das Ergebnis: Die Flughäfen vor Ort waren überfüllt mit warmen Decken, Pullovern Jacken (in einem Gebiet wo es i.d.R. 30° und wärmer war.) Die wirklich notwendigen Dinge wie Medikamente, sauberes Wasser, Nahrungsmittel etc. etc. konnte nicht mehr angeliefert werden, weil die Flughäfen überfüllt mit Krücken und Rollstühlen waren.

    Natürlich gab es damals auch noch Probleme mit korrupten und skrupellosen Helfern die sich die Hilfsgüter teuer bezahlen liessen oder gar eine Weitergabe verhinderten.

    Aber kommen wir zurück zu den Zweckgebunden Spenden. Während die typischen Hilfsorganisationen freie ungebundene Spenden im eigenen Ermessen genutzt haben um den Betroffen zu helfen und somit ab der ersten Minute in der Lage waren, zu helfen. Dem entgegen standen viele andere Hilfsorganisationen die auch Jahre später noch geklärt hatten wem nun welche Zuwendungen zustehen. Warum sind aber Zweckgebunden Spenden so Hipp?

    Mehr lesen

  • Hitech Autos werden zum Problem für Rettungskräfte

    Nicht nur die zunehmende Elektrik sondern auch die Schutzeinrichtungen moderner Fahrzeuge machen den Helfern das Leben schwer.

    Um für den Fall der Fälle eine schnelle Rettung zu gewährleisten und die Helfer nicht unnötig zu gefährden, haben die Hersteller nun Rettungskarten für deren Fahrzeuge erstellt.

    Ein entsprechender Ausdruck ist schnell erledigt.

    Eine Übersicht Verfügbarer Rettungskarten findet man beim ADAC. Diese Ausdrucken und auf der Fahrerseite hinter der Sonnenblende deponieren.

    Erst kürzlich kam ich wieder an einem Unfall vorbei, wo die Rettungskarte  den Hilfskräften hätte helfen können. Aber so konnte der Verletzte nicht mehr rechtzeitig geborgen werden.

  • Karstadt muss auch mal gelobt werden.

    Einkaufen, speziell Kleidung ist für mich ein lästiges Übel. Nervig sind dann noch Verkäufer, die einen eher nicht beraten sondern die "teueren" Markenklamotten aufschwatzen.

     Eine äusserst positive Überraschung  erlebte ich im Karstadt Karlsruhe.

    Mehr lesen

  • Bewerbermarathon

    Vor kurzem wurden mehrere Positionen ausgeschrieben. Sicherlich wandte man sich auch an neue Berufseinsteiger. Was allerdings an Bewerbungen an kam war teilweise sehr befremdlich und warf massive Zweifel an unserem Vorhaben, den Mitarbeiterstamm zu erweitern, auf.

    Den Vogel schoss ein Dipl. Informatiker ab, der  auf der einen Seite nicht unter 80 000.- EUR Jahresgehalt seinen Dienst vollbringen wollte und ohnehin alles kann. Vom DB Design (Denormalisierung) über komplexe mehrschichtige Anwendungsarchitekturen, den Einsatz von RMI, JMS etc. etc. nahezu alles kann und tausendfach implementiert hat, natürlich auch alle betriebswirtschaftliche Aspekte eines Unternehmens kennt und somit nicht nur Techniker sondern auch "Chef" sein zu können, glaubt. Der Schwindel flog bald auf, als man Ihm ein in der 2. normal Form erstelltem Schema vorlegte und erwartet,  im Verlauf einer Stunde einen Report über das Nutzerverhalten zu erstellen. (Ein geübter Entwickler hätte die aufgab in ca. 10 Minuten gelöst.) 

    Ausser vielen Ausreden und einer langer Debatte, wie man es nicht macht und wie mans machen hätte müssen, das Datenbank Design, kam nicht viel heraus. Wir demonstrierten Ihm in kurzen Zügen, dass seine "so wäre es richtig gewesen" Lösung etwa nur 1/100 des Durchsatzes ermöglicht hätte, als das was wir vorgelegt hatten.

    Aber eine Top 10 der schlimmsten Vergehen der Bewerber habe ich zusammengestellt. 

    Mehr lesen

  • Das iPhone und die Zeitumstellung

    das will wohl mit dem iOS 4.1 und der Weckerfunktion nicht so ganz.

    Fakt ist, dass ich vor nicht all zu langer Zeit den Wecker für die erste Telko am Tag auf 05:00 gestellt habe. Das klappte auch wie gewünscht.

    Nur nach diesem Wochenende verpasste ich den Termin. Der Wecker klingelte eine Stunde zu spät. Der Termin wurde abr auf dem Display richtig angezeigt. 05:00 es war aber laut Display 06:00.  Der Fehler lies sich nur damit beheben, alle Wecker Einträge zu löschen und neu zu erstellen.

    Nachtrag:  Schön wärs gewesen. Der erste Versuch, den Wecker 5 Minuten später klingeln zu lassen hat geklappt aber der Termin um 05:00 etc. klingelt immer noch erst um 06:00.


  • Es hätte ein mehrgängiges Menu werden sollen

    lange wurde am Event der Events geplant. Die Gäste waren schon geladen. 5 Gänge hätten es werden sollen.

    • Als Vorspeise eine Kastaniencreme Suppe 
    • Danach ein Perlhuhn an einer leichten Mangosoße,  
    • Gegrilltes Lammrippchen an Kräutemarinade und einer Sosse aus Citrsufrüchten.
    • Ein Stück vom Rinderbraten an einer Schockososse 
    • Zum Abschluss ein winterliches Früchteparfait.

    So war also der Plan und 8 helfende Hände standen mir zur Verfügung. Eine Verkettung unglücklicher Umstände hingegen durchkreuzte das Vorhaben. 

    Mehr lesen

  • Oktober, 2010
  • Benchmarking Mysql vs Mariadb

    Wie jüngst angekündigt hier eine Vergleichstest zwischen Mysql und Mariadb.

    Allerdings wurden hier nur die aktuell Verfügbaren Stabe Versionen getestet. Eine Test Mysql 5.5 gegen MariaDB 5.2 steht noch aus.

    Genutzt wurden sehr simple Tests wie Sie mit sql-bench verfügbar waren. 

    Getestet wurde auf folgenden Systemen:

    System 1: 

    CPU:model name : Quad-Core AMD Opteron(tm) Processor 1389

    RAM 8GB DDR2

    SSD HDD 149GB.

    System 2:

    CPU: Intel(R) Core(TM) i7 CPU         975  @ 3.33GHz 

    RAM 12 GB DDR2

    3* SATA 1 TB

    OS Opensuse 11.3

    System 1:

    Mysql 5.1.46 (der opensuse Distribution)

    Benchmark DBD suite: 2.15
    Date of test:        2010-10-24 15:08:37
    Running tests on:    Linux 2.6.34.7-0.4-desktop x86_64
    Arguments:           
    Comments:            
    Limits from:         
    Server version:      MySQL 5.1.46 log
    Optimization:        None
    Hardware:            

    alter-table: Total time:  6 wallclock secs ( 0.04 usr  0.02 sys +  0.00 cusr  0.00 csys =  0.06 CPU)
    ATIS: Total time:  3 wallclock secs ( 2.28 usr  0.11 sys +  0.00 cusr  0.00 csys =  2.39 CPU)
    big-tables: Total time:  4 wallclock secs ( 1.39 usr  0.22 sys +  0.00 cusr  0.00 csys =  1.61 CPU)
    connect: Total time: 38 wallclock secs (11.49 usr  5.73 sys +  0.00 cusr  0.00 csys = 17.22 CPU)
    create: Total time: 111 wallclock secs ( 4.74 usr  2.14 sys +  0.00 cusr  0.00 csys =  6.88 CPU)
    insert: Total time: 331 wallclock secs (123.08 usr 17.68 sys +  0.00 cusr  0.00 csys = 140.76 CPU)
    select: Total time: 38 wallclock secs (13.72 usr  1.45 sys +  0.00 cusr  0.00 csys = 15.17 CPU)
    transactions: Test skipped because the database doesn't support transactions
    wisconsin: Total time:  2 wallclock secs ( 1.09 usr  0.22 sys +  0.00 cusr  0.00 csys =  1.31 CPU)

    All 9 test executed successfully

    Totals per operation:
    Operation             seconds     usr     sys     cpu   tests
    alter_table_add                        3.00    0.02    0.00    0.02     100 
    alter_table_drop                       2.00    0.01    0.01    0.02      91 
    connect                                3.00    1.57    0.36    1.93   10000 
    connect+select_1_row                   4.00    1.65    0.43    2.08   10000 
    connect+select_simple                  3.00    1.73    0.40    2.13   10000 
    count                                  3.00    0.03    0.00    0.03     100 
    count_distinct                         1.00    0.05    0.01    0.06    1000 
    count_distinct_2                       0.00    0.05    0.00    0.05    1000 
    count_distinct_big                    18.00    2.18    0.01    2.19     120 
    count_distinct_group                   0.00    0.27    0.01    0.28    1000 
    count_distinct_group_on_key            0.00    0.06    0.01    0.07    1000 
    count_distinct_group_on_key_parts      0.00    0.28    0.00    0.28    1000 
    count_distinct_key_prefix              0.00    0.06    0.00    0.06    1000 
    count_group_on_key_parts               0.00    0.26    0.01    0.27    1000 
    count_on_key                           7.00    2.19    0.41    2.60   50100 
    create+drop                           37.00    1.38    0.61    1.99   10000 
    create_MANY_tables                    24.00    1.09    0.46    1.55   10000 
    create_index                           0.00    0.00    0.00    0.00       8 
    create_key+drop                       42.00    1.72    0.71    2.43   10000 
    create_table                           0.00    0.00    0.00    0.00      31 
    delete_all_many_keys                  19.00    0.02    0.00    0.02       1 
    delete_big                             0.00    0.00    0.00    0.00       1 
    delete_big_many_keys                  19.00    0.02    0.00    0.02     128 
    delete_key                             1.00    0.08    0.08    0.16   10000 
    delete_range                           1.00    0.00    0.00    0.00      12 
    drop_index                             1.00    0.00    0.00    0.00       8 
    drop_table                             0.00    0.00    0.00    0.00      28 
    drop_table_when_MANY_tables            5.00    0.29    0.21    0.50   10000 
    insert                                16.00    2.71    1.90    4.61  350768 
    insert_duplicates                      4.00    0.77    0.74    1.51  100000 
    insert_key                            30.00    4.62    1.52    6.14  100000 
    insert_many_fields                     2.00    0.15    0.06    0.21    2000 
    insert_select_1_key                    1.00    0.00    0.00    0.00       1 
    insert_select_2_keys                   1.00    0.00    0.00    0.00       1 
    min_max                                1.00    0.02    0.00    0.02      60 
    min_max_on_key                         6.00    3.57    0.60    4.17   85000 
    multiple_value_insert                  1.00    0.13    0.00    0.13  100000 
    once_prepared_select                   8.00    1.81    0.69    2.50  100000 
    order_by_big                           7.00    6.20    0.07    6.27      10 
    order_by_big_key                       7.00    6.26    0.11    6.37      10 
    order_by_big_key2                      6.00    6.15    0.07    6.22      10 
    order_by_big_key_desc                  8.00    6.33    0.11    6.44      10 
    order_by_big_key_diff                  8.00    6.18    0.07    6.25      10 
    order_by_big_key_prefix                7.00    6.19    0.07    6.26      10 
    order_by_key2_diff                     1.00    0.56    0.01    0.57     500 
    order_by_key_prefix                    0.00    0.29    0.01    0.30     500 
    order_by_range                         1.00    0.29    0.01    0.30     500 
    outer_join                             1.00    0.01    0.00    0.01      10 
    outer_join_found                       0.00    0.00    0.00    0.00      10 
    outer_join_not_found                   1.00    0.00    0.00    0.00     500 
    outer_join_on_key                      1.00    0.00    0.00    0.00      10 
    prepared_select                       11.00    4.21    0.70    4.91  100000 
    select_1_row                           5.00    1.07    0.72    1.79  100000 
    select_1_row_cache                     3.00    0.76    0.72    1.48  100000 
    select_2_rows                          6.00    1.14    0.81    1.95  100000 
    select_big                             7.00    6.19    0.09    6.28      80 
    select_big_str                         2.00    0.97    0.35    1.32   10000 
    select_cache                           0.00    0.46    0.02    0.48   10000 
    select_cache2                         22.00    2.27    0.39    2.66   10000 
    select_column+column                   6.00    0.99    0.71    1.70  100000 
    select_diff_key                        0.00    0.03    0.00    0.03     500 
    select_distinct                        1.00    0.43    0.01    0.44     800 
    select_group                           1.00    0.30    0.02    0.32    2911 
    select_group_when_MANY_tables          3.00    0.26    0.15    0.41   10000 
    select_join                            0.00    0.13    0.00    0.13     100 
    select_key                            20.00    9.32    1.40   10.72  200000 
    select_key2                           21.00    9.26    1.47   10.73  200000 
    select_key2_return_key                20.00    9.01    1.34   10.35  200000 
    select_key2_return_prim               20.00    9.02    1.45   10.47  200000 
    select_key_prefix                     19.00    9.25    1.41   10.66  200000 
    select_key_prefix_join                 1.00    1.16    0.02    1.18     100 
    select_key_return_key                 20.00    9.17    1.36   10.53  200000 
    select_many_fields                     2.00    1.23    0.16    1.39    2000 
    select_range                           3.00    2.54    0.03    2.57     410 
    select_range_key2                      1.00    1.02    0.14    1.16   25010 
    select_range_prefix                    2.00    1.05    0.10    1.15   25010 
    select_simple                          3.00    1.00    0.44    1.44  100000 
    select_simple_cache                    2.00    0.60    0.79    1.39  100000 
    select_simple_join                     0.00    0.15    0.01    0.16     500 
    update_big                             4.00    0.00    0.00    0.00      10 
    update_of_key                          4.00    0.50    0.36    0.86   50000 
    update_of_key_big                      3.00    0.03    0.02    0.05     501 
    update_of_primary_key_many_keys        4.00    0.01    0.01    0.02     256 
    update_with_key                       15.00    2.10    1.95    4.05  300000 
    update_with_key_prefix                 5.00    1.41    0.56    1.97  100000 
    wisc_benchmark                         1.00    0.87    0.03    0.90     114 
    TOTALS                               548.00  155.16   27.51  182.67 3425950  

    Mehr lesen

  • Statistikdaten mit select count(*) so quält man eine DB

    Wer kennt das nicht, eine Anforderung im Projekt, dass der aktuelle Stand (Anzahl an Beiträgen, Besuche etc.) auf der Oberfläche angezeigt werden soll. Häufig realisiert man dies mit einer select count(*) from .... Anweisung.

    Schliesslich will man der DB nicht zumuten auch noch Statistik Daten zusätzlich zu pflegen und mit einem "Besuch" auf einer Webseiten zusätzliche writes zu erzeugen. Das belastet eine Datenbank doch sicherlich noch viel mehr ......

    Erstmal sollte man festhalten, dass Statistikdaten eigentlich nicht direkt in die DB durch gereicht werden sollten. Dafür reicht ein einfacher Service im Hintergrund, der diese Daten im RAM hält und regelmässig mit der DB abgleicht. Dies sollte man immer berücksichtigen. Denn die Folgen sind u.U. fatal.

    Mehr lesen

  • Der Staatsanwalt wird sich bei Ihnen melden....

    So war die Aussage, als ich die Beschädigung am Fahrzeug der Polizei meldete. Was tatsächlich geschah...:

     Mein KFZ steht auch gerne mal auf nem Parkplatz 3-4 Tage am Stück da ich es nicht grundsätzlich immer und überall benötige. Denn bin ich an einer Zweigstelle, dann versuche ich der Umwelt zuliebe durchaus Individualverkehr zu vermeiden.

    Fakt war, dass der Wagen ca. 3 Tage am gleichen Fleck stand, erst dann der Schaden einem Bekannten aufgefallen ist.

    "Du hast da eine Schramme am Auto."

    Kurz geschaut, tatsächlich es ist eine Schramme am Auto.

    Gut, der Neider wird sich nun freuen, andere werden aber Wissen, dass Dank Versicherung das Thema eher ein lästiger Autoverzicht als ein finanzielles Desaster ist.

    Mehr lesen

  • PC vs. Mac was ist das richtige für mich?

    kürzlich mal wieder in einem der Märkte für Computerbedarf.... "neuerdings" verkaufen diese ja auch Apple Produkte. Genau genommen tun Sie das ja nun auch schon etwas länger, aber für mich war das bisher nicht wirklich relevant. Erschreckend hingegen war, was man den Kunden in punkto Beratung Anbot. Da ich selbst einmal PC Anwender war ein paar gute Fragen zur Selbstkontrolle, ob man wirklich Frustlos auf einen Mac Umsteigen kann.

    Mehr lesen

  • Schützt endlich unsere Fernseher!

    Dem jämmerliche Versuch Kindesmissbrauch zu verhindern, fährt RTL mit einer Effekthascherei als Geheimwaffe auf. Erbärmlich und zu gleich erschreckend wie man mit einem im Vergleich eher "unproblematischen" Thema, (es gibt auch aus der amerikanischen Studie keine belastbare Zahlen zu Pädophilen übergriffen aus dem Internet )  ,mit viel Effekt wenig Aufklärung und nahezu keinem Mehrwert, wieder mal nur auf Quote geht. Anstatt dem geneigten Zuschauer sowohl Eltern als auch Kindern nützliche Tipps zu geben, Warnsignale rechtzeitig zu erkennen, entsprechende Situationen rechtzeitig zu entgehen, erst gar nicht soweit kommen zu lassen und sparsam mit persönlichen Informationen umgehen. Davon spricht niemand.

    Dafür inszeniert sich die Schaustellerei in einer entrüsteten Haltung....

    Mehr lesen

  • Der Blumtenopf lebt.....

    Schon seit längerem bin ich regelmäßig in Wiesbaden nur bisher immer unter der Woche. Wie es der Zufall so will, dürfte ich diese Woche übers Wochenende dort bleiben. Das Ergebnis war? Ein Blumentopf. An einem recht denkwürdigem Ort, an dem vor rein kommerziellen Hintergrund, Massenmorde statt fanden, durfte ich den Blumentopf bewundern.


    Mehr lesen

  • Auf der Suche nach geeigneter Lagerstätte für Datensicherungen...

    Alljährlich begeben wir uns auf die Suche nach geeigneten Möglichkeiten und Anlagen um Datensicherungen insbesondere Unternehmenskritische, zu lagern.

    Für besondere Fälle müssen Daten nunmal extern gelagert werden und teilweise auch redundante Infrastrukturen geschaffen werden.

    Worauf legt man in einem solchen Fall besonderen Wert? Brandschutz z.B. ist ein wichtiges Thema. Dann spielen Umwelteinflüsse eine wesentliche Rolle:

    z.B. kein Erdbeben gefärdetes Gebiet, gute Absicherung der Gebäude und des Geländes, Etwaige weitere Themen wie Anschlagssicherheit, Ausserhalb von Flugschnaisen soll es liegen und auch einen eventuellen Flugzeugabsturz überstehen.

    Einiges mag überzogen klingen, aber die Anforderungen werden oft von Kunden gestellt. Entsprechend wird Recherchiert und übrlegt, was man hierfür nutzen kann. Der Kalte Kireg war ein sehr guter Infrastruktur Lieferant und auch die unrümliche deutsche Geschichte hat interessante Objekte hinterlassen.

    Mehr lesen

  • Mysql oder MariaDB

    Seit einigen Tagen und vielen Foren / Portalen etc. wird darüber diskutiert.

    Mysql und MariaDb warten mit neuen Versionen und teilweise unterschiedlichen Features auf. Man muss jedoch keine Sorge haben, beide Systeme sind erstmal "identisch" aus Sicht des Anwenders.

    Was hat sich jedoch geändert, lohnt ein Umstieg, wo liegen die Unterschiede.... Heute wird die technische Frage dazu noch nicht beantwortet, obs effektiv was bringt.

    Mehr lesen

  • Diktafon Kugelschreiber

    häufig stellt sich in den Meetings die Frage, wer führt das Protokoll. Jeder drückt sich irgendwie darum, denn es bedeutet einiges an lästiger Schreibarbeit. Neben dem "Abschreiben" einiger Zeichnungen an der Boardwand verpasst man gelegentlich doch das eine oder andere Gesagte.

    Klar stellt man sich gelegentlich die Frage ob ein Diktafon jetzt wohl das richtige wäre. Wer schleppt aber neben Block und Smartphone auch noch ein Diktafon mit sich herum?

    Genau keiner, denn dann wenn man es braucht hat man es doch nicht dabei. 

    Ein Kleiner aber netter Helfer ist mir nun über den Weg gelaufen, der nicht nur als Diktiergerät dient sondern etwas mehr kann als das. 

    Mehr lesen

Seite 5 von 6, insgesamt 90 Einträge