Extra Blog

Google Video macht Schluss

Achja, weils mans eigentlich wissen könnte, denn im Wikipedia ist es auch schon angekommen:

Google Video

Möchte ich dennoch einer Bitte nachkommen, die mich per Email erreichte.

Google Video wird in kürze (14. Mai 2011) für immer abgeschaltet.


Guten Abend Herr xxxxx,

bei meiner Suche nach verschiedenen Blogs, die sich unter anderem mit Themen aus dem Bereich Internet auseinandersetzen, bin ich auf extrablog.info gestoßen. Aus diesem Grund möchte ich Sie über eine aktuelle News informieren, die Sie interessieren könnte.

Das Videoportal "Google Videos“ soll am 14. Mai 2011 geschlossen werden und schon ab dem 29. April 2011 ist keine Wiedergabe der Clips mehr möglich. In einer E-Mail fordert Google die Uploader auf, wichtige Clips rechtzeitig herunterzuladen, da eine automatische Übertragung auf das Videoportal "YouTube“ nicht erfolgt.

Die E-Mail werden nur die wenigsten erhalten haben. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, einen Artikel über die baldige Schließung des Videoportals zu verfassen. In diesem nennen wir die zeitnahen Termine und stellen verschiedene Möglichkeiten vor, Videoclips rechtzeitig herunterzuladen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie einen Blick auf diesen werfen können: http://www.techfacts.net/news/internet/schliessung-des-portals-google-videos-mit-ablauf-des-13-mai-2011

Bei der Schließung werden sicherlich zahlreiche Videos, die für die Uploader persönlichen Charakter haben, unbemerkt gelöscht. Wir möchten daher im Vorfeld dabei helfen, dass sich möglichst viele Nutzer über die unwiederbringliche Löschung der Videos bewusst sind und gegebenenfalls noch rechtzeitig eingreifen können.

Vielleicht haben Sie bei Gelegenheit die Möglichkeit, auf die Schließung des Videoportals aufmerksam zu machen. Sie können uns helfen, indem Sie die Thematik selbst in Ihrem Blog aufgreifen oder Ihre Freunde und Bekannte per Facebook, Twitter oder mit einem anderen Dienst darauf hinweisen. Über einen Quellenverweis würden wir uns sehr freuen.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gern per E-Mail zu Verfügung.



Viele Grüße
Katja Römhild

So, jetzt wisst Ihr es.

Wer hier eingetragene Links anklickt, und dadurch einen Schaden erleidet, ist selber Schuld!

@ Frau Römhild, so "brisant" wie dieses Sache wohl sein soll. (Mir war die Schliessung schon lange bewusst.) Ich veröffentliche hier i.d.R. keinen Content, deren Quelle ich nicht persönlich kenne.


Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.