Extra Blog

Apps, die die Welt zwingend braucht

Man kennt es doch, es ist spät am Samstag bzw. früh am Sonntag morgen, die Gespräche werden langweiliger oder gar wandeln sich von heiter zu manisch Depressiv. Die Ursache ist häufig die gleiche. Der Alkoholpegel lässt nach. Man hat es kaum gemerkt, wie man gefährlich den Bereich von 2 Promille verlassen hat.

Dafür gibt es eine wundervolle App. trinkcheck. Diese wurde mit 4+ gekennzeichnet und beinhaltet auch nahezu keine Werbung eines Mineralwasser Lieferantes. Dafür ist die aber umsonst.

Und was kann das Ding? Für eine vernünftige Party eigentlich zu wenig.  Lobenswert ist jedoch die Trinkempfehlung von 1,5 Liter Wein oder Bier / Tag. Man kann das Trinklevel Stufenlos einstellen um die gewünschte Menge zu trinken und wird rechzeitig informiert, wann man wieviel trinken sollte, bevor die Depression wieder zu schlägt.

http://itunes.apple.com/de/app/trinkcheck/id370892661?mt=8

 Mein Fazit: Keine Party ohne Trinkcheck.

Noch keine Kommentare

  • Karsten  
    Oha ... da hätte ich diese App doch fast falsch gedeutet! Kann halt passieren, wenn man mal 0.0 Promille hat. Aber jetzt weiß ich ja wie ich solche Fehleinschätzungen für die Zukunft vermeiden kann! :-) Danke für den Tip!
    #1
    • Matthias Weiss  
      Es war einfach zu amüsant, dass Kaffee, Bier, Wein und Cola in der Liste aufgeführt wurden und bei allen der tägliche mind. Verzehr bei empfohlenen 1,5 Liter liegen.

      Dabei gilt Kaffee als Wassertreibend und müsste normalerweise sogar negativ bewertet werden. Eine eigentlich gute Idee, die schon mehrfach besser umgesetzt wurde, wird somit zu einem schlechten Marketing Gag.
      • Karsten  
        Kaffee wassertreibend? Also, das und vieles mehr wurde schon vor längerer Zeit hochwissenschaftlich (!) widerlegt. Habe ich schon drüber berichtet:
        http://security-planet.de/2009/09/09/kaffee/

        Darauf einen Kaffee, einen Whiskey und einen Port (in der Reihenfolge ;-) )!

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.