Extra Blog

JMStV Jugendmedien Staatsvertrag und seine Folgen

Diese Thema wird seit wenigen Tagen erheblich aufgekocht. Laut unserem Anwalt ist das Thema zwar noch nicht vollständig in trocken Tüchern aber trotzdem ist es eine ernstzunehmende Bedrohung der freien Meinungsäusserung. Viele von uns Bloggen, veröffentlichen Beiträge in Foren etc. und verbeiten somit auf digitalem Weg Ihre Meinung.

 Mit der Neuerung des Staatsvertrages werden jedoch viele ehrenamtlich betriebene Portale und Plattformen dazu gezwungen Ihren Dienst einzustellen. Zum einen drohen hohe Strafen, zum anderen ist eine zuverlässige Einstufung der Artikel und Webseite mit hohen Kosten verbunden, die von vielen Projekten nicht getragen werden können.

Entsprechend kündigen schon jetzt einige Betreiber Maßnahmen an, Ihren Dienst teilweise oder gar Dauerhaft abzuschalten, wie z.B. vzlog.de, Christian Koehntopp oder auch das rootforum.org.

Man kann nur hoffen dass unser Anwalt Recht behält und die aktuelle Fassung der Regelungen nochmals überdacht und überarbeitet werden. Sonst droht auch diesem Projekt sowie 2 weiteren geplanten, schon zu Beginn, das Aus.

Weitere Informationen finden sich hier:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Blog-macht-wegen-neuem-Jugendschutzgesetz-dicht-1144566.html

http://t3n.de/news/neuer-jmstv-286977/

http://yuccatree.de/2010/11/jugendmedienschutz-staatsvertrag-bundeslander-beschliesen-juristisches-chaos-fur-blogger/

Das Rootforum lädt zur Diskussion ein.

http://www.rootforum.org/forum/viewtopic.php?f=55&t=51525

 Sowie Hilfe zum Thema:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Medientage-Zehn-Schritte-zur-Altersklassifizierung-1108959.html


Kategorien: IT

1 Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • ExtraBlog 
    JMStV Teil 2
    Nach hecktischer Effekthascherei vieler ist nun doch eingetreten, was unser Anwalt mehr oder weniger prognostizierte. "Die Neuregelung wird so nicht kommen." http://www.heise.de/newsticker/meldung/Novellierung-des-Jugendmedienschutzes-ki ...

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.