Extra Blog

Karstadt muss auch mal gelobt werden.

Einkaufen, speziell Kleidung ist für mich ein lästiges Übel. Nervig sind dann noch Verkäufer, die einen eher nicht beraten sondern die "teueren" Markenklamotten aufschwatzen.

 Eine äusserst positive Überraschung  erlebte ich im Karstadt Karlsruhe.

auch wenn es sich kaum gelohnt hat, rund 20 Minuten auf den Abteilungsleiter zu warten ...

So war die Geste der Verkäuferin durchaus positiv. Bei rund 400.- EUR Kaufbetrag war es für Sie wohl selbstverständlich in Eigeninitiative für einen Rabat zu handeln. Auch wenn nun 20.- EUR nicht unbedingt viel sind. Es ist nicht Selbstverständlich, dass einem ein Rabat ohne langes Handeln und Diskutieren eingeräumt wird.

Entsprechend bin ich gegen eine Schließung des Karstadt Karlsruhe.

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.